Veröffentlichungen

Mystery und die Regenbogenbrücke

Mystery und die Regenbogenbrücke
Ein Trostbuch für die Seele

Das Thema ist schwer … Trauerverarbeitung beim Verlust eines Haustieres.

Den Gedanken, Dein geliebtes Haustier irgendwann über die Regenbogenbrücke gehen lassen zu müssen, kannst und willst Du bis zu diesem Zeitpunkt nicht zulassen. Aber dann trifft es dich und zieht dir den Boden unter den Füßen weg.

Lass dich trösten und komm mit Mystery ins Regenbogenland!

Mystery, der goldenen Kater, findet sich nach seinem Tod am Fuße der Regenbogenbrücke wieder. Gemeinsam mit neuen Gefährten erkundet er das Regenbogenland und erlebt viele Abenteuer, bis er – wieder vereint mit seinen Menschen – den Weg in eine andere, eine unbekannte Welt fortsetzen kann.

Das Buch eignet sich vor allem für Erwachsene und für Kinder und Jugendliche ab ca. zehn Jahren (ggf. mit Unterstützung ihrer Eltern), die ihr Haustier über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten oder sich auf den Tod ihres Haustieres vorbereiten möchten. Da es sich nicht um einen Ratgeber im klassischen Sinne handelt, sondern um eine kurzweilige Erzählung auf Grundlage der Geschichte von der Regenbogenbrücke, kann es auch ohne traurigen Anlass gelesen werden.

Leserstimmen

Jarlina schreibt bei LovelyBooks:

Eine bewegende Trostgeschichte

Das Cover passt sehr gut zum Thema des Buches. Die Farben verbreiten Hoffnung für ein trauriges Thema. Die Handlung kann jedem Tierbesitzer, der einen seiner Lieblinge gehen lassen musste, Trost und Hoffnung schenken. Es leistet gute und einfühlsame Unterstützung, um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und Trost zu finden. Beim Lesen sind einige Tränen geflossen, aber es ist mir auch immer wieder warm ums Herz geworden. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der von dem Thema betroffen ist.

Animsle1510 schreibt bei LovelyBooks:

Wunderbare trostspendende Geschichte! Mystery geht schon mal vor …

Sabine Schröder schenkt uns ein wunderschönes Buch. Schon das Cover bezaubert mit den schönen Regenbogenfarben.

Die Geschichte handelt vom goldenen Kater Mystery, der nach seinem Tod im Regenbogenland gelandet ist und nun sein weiteres Schicksal mutig in die Hand nimmt. Endlich ist er ohne Schmerzen und lernt viel Neues und auch neue Freunde kennen.

Das Buch ist für jeden geeignet, der Abschied von seinem geliebten Haustier nehmen muss. In Begleitung eines Erwachsenen würde ich es auch für Kinder ab 10 Jahren empfehlen. Eine sehr berührende Geschichte, die Hoffnung gibt, dass wir unser geliebtes Haustier doch eines Tages wieder treffen werden.

Imke schreibt bei Facebook:

Das Buch gefällt mir sehr. Es erinnert mich ein bisschen an “Die Brüder Löwenherz” von Astrid Lindgren. In diesem Buch wird mit dem Thema Tod auch sehr schön umgegangen.

Mystery im Buchhandel und Online

Mystery und die Regenbogenbrücke
Mystery bei BoD
Mystery auf Amazon
Mystery bei Thalia

In Arbeit

Gegen den Wind

Gegen den Wind
Eine Frau geht ihren Weg an Bord

Von der Ausbildungsplatzsuche bis zum Einsatz als Erster Offizier

In kurzen Anekdoten berichte ich von meinem Werdegang als “Seefrau”: Nach einer Ausbildung zum Schiffsmechaniker folgte das Studium in Hamburg an der Seefahrtsschule in Altona. Als Dipl.-Ingenieur für Schiffsbetrieb verdiente ich mir nach und nach die Sporen – oder besser, die Streifen auf meinen Epauletten, den Schulterstücken der Uniform.

Mehr Infos gibt es hier …

SHARK POINT

Bissige Haie tummeln sich im Paradies

Harriet Storm tritt ihre Flitterwochen auf einem idyllischen Atoll mitten im Indischen Ozean an – ohne ihren Mann, der es vorzieht, seiner Arbeit als Kapitän nachzugehen. Sie ahnt nicht, dass im Paradies nicht nur Cocktails und bunte Fische auf sie warten, sondern bissige Haie der übelsten Sorte.

Mehr Infos gibt es hier …